Sieger in der Gruppe "Gründerzeit-Jugendstil" : Leibnitzstraße 8 

alt

Foto: F.Kamp

       

         

         alt   "Kardinal-Graf-Galen-Straße 14 u. 16"

           2. u. 3. Platz für "unsere" restaurierten Fassaden

  alt

Foto: F.Kamp 

                             3. Platz                                     2.Platz 

 

Make up Mülheim an der Ruhr – Fassadenwettbewerb 2009

Im Rahmen des Mülheimer Fassadenwettbewerbs Make up Mülheim an der Ruhr fand am Donnerstag, dem 2. September, die Besichtigungsfahrt der Jury statt.

 Insgesamt waren 43 Meldungen zum Wettbewerb eingegangen.

 Bewertet wurde wieder in 2 Gruppen:

 a)     Gebäude aus der Gründerzeit und Jugendstilepoche

b)     Gebäude ab Baujahr ca. 1930

 
Folgende Preisträger wurde ermittelt:

 Kategorie A (Gebäude aus der Gründerzeit und Jugendstilepoche)

1. Preis:                   Leibnizstraße 8

2. Preis:                   Kardinal-Graf-Galen-Straße 14              

3. Preis:                   Kardinal-Graf-Galen-Straße 16

 

Kategorie B (Gebäude ab Baujahr 1930)

1. Preis:                   Eduardstraße 33, 35/Adolfstraße 66 - 70

2. Preis:                   Ruhrblick 30

3. Preis:                   Kappenstraße 88 - 92      

 

 Während Gebäude aus der Gründerzeit und Jugendstilepoche schon allein durch ihre architektonische Gestaltung wirkten, war bei den Gebäuden im schlichten Baustil ab etwa 1930 fachliche Kompetenz gefordert, um durch die entsprechende Farbgestaltung eine positive Wirkung zu erzielen, wobei die harmonische Angleichung an benachbarte Gebäude bei der Preisermittlung mit berücksichtigt wurde.

 Der Mülheimer Fassadenwettbewerb findet bereits seit 1974 statt. Er wird in der heutigen Form gemeinsam getragen vom Verkehrsverein, der Kreishandwerkerschaft sowie der Maler- und Lackiererinnung, dem Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein und der Volksbank Rhein-Ruhr, die sich für den Wettbewerb in besonderem Maße engagiert. In der Jury sind Vertreter der Trägerorganisationen und des Handwerks aktiv.

 Alle Preisträger werden in den nächsten Tagen schriftlich über den Ausgang des Wettbewerbs informiert.

 Die offizielle Auszeichnung der Preisträger wird – wie gewohnt – im Rahmen einer Feierstunde im Schloß Broich baldmöglich erfolgen.